Hauptinhaltsbereich

Fürs Leben lernen

Gerade Kinder und Jugendliche sind äußerst sensibel für Öko-Belange, der Schutz der Umwelt liegt ihnen am Herzen. Was sie selbst beitragen können, zeigen wir ihnen in ausgeklügelten Bildungsprogrammen – für Kitas sowie Schülerinnen und Schüler aller Klassenstufen.

Was passiert im Müllheizkraftwerk, was auf dem Recyclinghof? Welche Abfälle gehören in welche Tonne? Und warum ist es überhaupt so wichtig, Müll zu vermeiden und richtig zu trennen? Antworten auf diese und viele weitere Fragen bietet unser breit gefächertes Angebot zur Umweltbildung. Wir haben es gemeinsam mit Bildungsexperten entwickelt und stellen es gratis zur Verfügung.

Umweltbildung

Erlebtes lernt sich leichter

Beispielsweise unser Erlebnisprogramm für Vorschulkinder, das Erzieherinnen und Erzieher ohne große Vorbereitungszeit einsetzen können. Es umfasst viele Medien, Plakate und eigens entwickelte Spiele, die auch zur Sprachförderung taugen. Als Ergänzung bieten wir geführte Besuche auf unseren Betriebs- oder Recyclinghöfen, die hautnahe Einblicke in unsere Arbeit eröffnen.

Für Schülerinnen und Schüler der Primar- und Sekundarstufen haben wir eigene Lernreihen entwickelt. Sie orientieren sich an den Berliner Lehrplänen, greifen Themen wie Abfalltrennung und -vermeidung auf und können durch Besuche in unserem Betrieb ergänzt werden. Eigenes Erleben und praktisches Handeln stehen im Vordergrund. Denn so lernt es sich erwiesenermaßen leichter.